Zurück zur Listenansicht

23.03.2020

Sechs neue Corona-Infektionen im Landkreis LUP

Tageszusammenfassung für den 23. März 2020

TAGAKTUELL
© Landkreis Ludwigslust-Parchim

Bestätigte Corona-Infektionen:

Im Landkreis Ludwigslust-Parchim wurden seit dem 20. März sechs neue Corona-Infektionen registriert und an das Landesamt für Gesundheit und Soziales gemeldet. Damit beläuft sich die Anzahl positiv getesteter Menschen im Landkreis auf 24 (Stand 23. März, 18.00 Uhr). Zwei der Infizierten müssen im Krankenhaus behandelt werden, alle übrigen befinden sich in häuslicher Quarantäne.

Zur Arbeit der Testzentren:

Heute bis 16.00 Uhr wurden in den Testzentren insgesamt 127 Menschen getestet, 70 in Ludwigslust und 57 in Parchim. Am Freitag vergangener Woche wurden in den beiden Zentren insgesamt 65 Menschen getestet, 35 in Ludwigslust und 30 in Parchim. 

Zum Schutz vor Corona-Infektionen

müssen alle persönlichen Kontakte zu anderen Menschen auf das Notwendigste beschränkt werden. Mit der dritten Verordnung der Landesregierung M-V über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 gelten insbesondere folgende Bestimmungen:

  • In der Öffentlichkeit dürfen sich nicht mehr als 2 Personen gemeinsam aufhalten; Ausnahme sind Personen, die im gleichen Haushalt leben.
  • Als Mindestabstand zu anderen Personen sind mindestens 2 m Abstand unbedingt einzuhalten.
  • Alle nicht unbedingt notwendigen Wege sind zu vermeiden; ausgenommen sind der Weg zur Arbeit, zur Notbetreuung, zu notwendigen Einkäufen, Arztbesuche, sowie Hilfe für andere.
  • Individueller Sport und Bewegung an der frischen Luft sind unter Beachtung der Regeln sinnvoll und möglich.
  • Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege, mit Körperkontakt oder körperlicher Nähe wie Friseure, Kosmetikstudios, Wellnessmassagen und ähnliche werden untersagt; ausgenommen sind medizinisch verordnete Behandlungen.
  • Gastronomiebetriebe sind geschlossen, dürfen aber mitnahmefähige Speisen für den Verzehr zu Hause liefern oder abholen lassen.
  • Bau- und Gartenbaumärkte werden ab dem 23. März, 20:00 Uhr, geschlossen. Dies gilt nicht für den Verkauf an gewerbliche Kunden. Ein Abhol- und Lieferservice für gewerbliche und private Kunden ist möglich.
  • Der Großhandel ist von den Schließungen nicht betroffen.
  • In allen Betrieben, insbesondere mit andauerndem Publikumsverkehr, sind alle möglichen
  • Hygienevorschriften des Robert-Koch-Instituts einzuhalten und wirksame Schutzmaßnahmen für Mitarbeiter und Besucher umzusetzen.
  • Zusammenkünfte wie Gruppen feiernder Menschen auf öffentlichen Plätzen, in Wohnungen sowie in privaten Einrichtungen sind unzulässig.

Weitere Informationen zur aktuellen Situation
im Landkreis Ludwigslust-Parchim gibt es auf der Internetseite www.kreis-lup.de/corona